You are here: Home Neues Standardzellenkonzept
Neues Standardzellenkonzept
Document Actions

Neues Standardzellenkonzept

by bartsch last modified 2012-10-18 16:25

bartsch stellt ein flexibles und wirtschftliches Standardzellenkonzept vor

 


Wir bieten jetzt ein komplettes Spektrum der Automatisierungstechnik.
Angefangen beim automatischen Palettenwechsler über Fertigungszellen mit 2-4-6 oder 8-fach-Palettenspeicher von 200x400, 200x600, 400x600, 800x600 bis 1300x700 mm und Werkstückhandling bis hin zu Systemen mit verfahrbaren Portalladern.


Die Zellen lassen sich problemlos untereinander Verketten. Als "Stand alone-Anlage" können die Zellen als Montage-, Bearbeitungs-, Prüf- oder Palletiersysteme eingesetzt werden.
Darüberhinaus zählen auch Turn-Key-Projekte für die Großserienfertigung mit integrierten Komplementärprozessen (Beispielsweise die automatische Teileerkennung, Teilereinigung, Druckprüfen sowei Entgraten oder die Qualtiätssicherung) zu den Kompetenzen von bartsch.
bartsch Automationslösungen zeichnen sich durch ihren intelligenten, modularen Aufbau aus und sind so problemsols an jede Maschine anpassbar und für neue Anforderungen umrüst- und erweiterbar.

EMO_2007_205 Kopie.jpg _MG_9955p_kl Kopie.jpg

________________________________________________________ 

  • Wirtschaftlichkeit

    die Standardzellen rechnen sich auch an Economy-Maschinen, die Automation
    beträgt nur ca. 50% des Maschinenpreises
  • Mannarme Produktion
    durch automatische Speicherung von Werkstücken
  • Zugänglichkeit

    Maschinen können weiterhin manuell bedient werden
  • Zuverlässigkeit

    Roboter erledigen monotone Arbeiten fehlerfrei
  • Komplettbearbeitung

    auch an einfachen Maschinen können Teile durch Umspannen mit dem Roboter fertig bearbeitet werden
  • Kompaktheit

    besonders Raumsparende Lösungen
  • Mehrwert

    mittels Automation können ergänzende Prozessschritte wie Reinigen, Entgraten,
    Beschichten, Montieren, Messen etc. integriert werden.
  • Produktionssicherheit

    Automation kann in Verbindung mit Messen dazu verwendet werden, Paramenter online zu korrigieren, um z.B. Werkzeugverschleiß zu kompensieren.
  • Zeitersparnis

    durch Automation kann die Beschickung verkürzt werden, z.B. durch hauptzeitparallele Abläufe
  • Standardisierte Automatisierungslösungen

    für Werkzeugmaschinen
_____________________________________________________________________
  • Integrierbare Optionen

    Bauteilzwischenablagen für den Wechsel 1. und 2. Aufspannung
    Wendestation
    Waschbox
    Entgratstation
    Bürststation
    Prüfstation (Kamera, Messtaster
    Kameratechnik zur Bauteilerkennung
    Beschriftung
    Klebe- und Beschichtungstechnik
    Automatischer Greiferwechsel
    Doppelgreifer als zwei oder drei Backen Parallelgreifsysteme
    Dreifachgreifer als zwei oder drei Backen Parallelgreifsysteme
    Sauggreifer
    Servogreifer
     
    Sollten Sie Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte gerne an:
 
    Georg Hantsche
    Leiter Angebotsprojektierung
    07542-9333-136
    0176 19333-136
    hantsche@bartsch-gmbh.de